Simone Adolphine Weil

Simone Weil, eine französische Philosophin hat in ihrer Biographie etwas Wunderbares geschrieben; sie sagt dort: „Bis zu meinem dreißigsten Lebensjahr war ich immer krank, ich lebte ungesund und litt ständig an Kopfschmerzen. Ich musste wohl erst vierzig werden um zu erkennen, dass ich bis dreißig eine Materialistin gewesen war. Ich wurde von dem Augenblick an gesund, in dem ich spiritueller wurde. Aber erst viel später ging mir auf, dass meine ewigen Kränkeleien und mein ungesundes Leben mit meinem Materialismus zusammenhing.“